Elektronische Rechnungsverarbeitung mit XRechnung und immotion®

Mit dem bundeseinheitlich geltendem Standard für elektronische Rechnungen ist es künftig zwingend erforderlich, elektronische Rechnungen an alle öffentlichen Auftraggeber zu versenden.

Maßgeblich für die Umsetzung in Deutschland ist die Richtlinie 2014/55/EU. Damit bildet die XRechnung (XML – basiertes semantisches Rechnungsmodell) eine verlässliche Basis für den Austausch elektronischer Rechnungen von und mit deutschen Verwaltungen.

Die XRechnung betrifft in erster Linie sämtliche öffentliche Einrichtungen und Behörden. Diese müssen XRechnungen empfangen und verarbeiten können. Unternehmen, die als Lieferanten der Verwaltung agieren, müssen in der Lage sein, XRechnungen zu generieren und zu versenden.

Weitere Informationen finden Sie im » GAP-Kundenportal.

Alle Unternehmensnews