Soziales Engagement

Die GAP Group ist seit mehreren Jahrzehnten ein erfolgreiches Familienunternehmen. An diesem Erfolg sollen auch jene teilhaben können, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens geboren wurden. Daher ist auch das soziale Engagement ein wichtiger Aspekt und fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Vor allem mit drei Hilfsorganisationen arbeitet die GAP Group intensiv zusammen. 

Das "Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz" in Syke bei Bremen nimmt Kinder sowie Jugendliche und junge Erwachsene mit tödlich verlaufenden Krankheiten auf, bei denen eine Heilung nach dem Stand der Medizin ausgeschlossen ist. Beide Häuser haben jeweils acht Pflegezimmer für die erkrankten Kinder und die Jugendlichen sowie Zimmer für Eltern und Geschwister. Etwa 200 Familien können jährlich zu Gast sein. Der „Ambulante Kinderhospizdienst Löwenherz Bremen und Umzu" begleitet schwerstkranke Kinder und deren Familien. In Niedersachsen kooperiert der Verein mit rund 30 Erwachsenen-Hospizdiensten und schult Ehrenamtliche in Kinderhospizarbeit.

www.kinderhospiz-loewenherz.de

Die DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V. ist ein gemeinnütziger und privater Verein. Er wurde 1969 gegründet und wird von den im GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. organisierten Verbänden der Wohnungswirtschaft und deren Mitgliedsunternehmen getragen.

www.deswos.de

Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. (VcA) ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein. VcA organisiert zusammen mit Eventagenturen und Location-Betreibern diverse Benefizveranstaltungen (Konzerte, Spendenläufe, Benefizfußballspiele, Wassertage etc.) und sammelt auf diese Weise Spenden für geplante Trinkwasserprojekte. Viva con Agua arbeitet mit Partnern wie der Welthungerhilfe (WHH) zusammen, diese führt die Projekte durch und berichtet kontinuierlich über den aktuellen Stand in den jeweiligen Projektländern.

www.vivaconagua.org